Schattenglöckchen 'Mountain Fire'

Pieris japonica 'Mountain Fire'
  • die Blüten werden stark von Bienen Hummeln und Schwebfliegen angeflogen
  • dunkelroter Austrieb
  • pflegeleicht
  • rauchhart spätfrostempfindlich
ab 8,82 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 100033468000
 
Bestell-Nr. Variante Preis Lieferzeit Menge
100033468000 Größe: 20-25 cm, C 3
8,82 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 5-14 Werktage

8,82 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 5-14 Werktage

100033468167 Größe: 20-25 cm, C 2
8,82 € *

Bei dieser Variante dauert die Lieferung ggf. etwas länger.

8,82 € *

Bei dieser Variante dauert die Lieferung ggf. etwas länger.

100033726331 Größe: 30-40 cm, C 6
26,49 € *

Bei dieser Variante dauert die Lieferung ggf. etwas länger.

26,49 € *

Bei dieser Variante dauert die Lieferung ggf. etwas länger.

100041664041 Größe: 25-30 cm, C 6
27,47 € *

Bei dieser Variante dauert die Lieferung ggf. etwas länger.

27,47 € *

Bei dieser Variante dauert die Lieferung ggf. etwas länger.

Mit seiner Farbpracht weiß der immergrüne Zierstrauch ganzjährig zu verzaubern!... mehr
Produktinformationen "Schattenglöckchen 'Mountain Fire'"

Mit seiner Farbpracht weiß der immergrüne Zierstrauch ganzjährig zu verzaubern!

Beschreibung

Das Schattenglöckchen 'Mountain Fire' (Pieris japonica) blüht von März bis Mai mit weißen Blüten. Seine Blätter besitzen eine schöne dunkelgrüne Farbe. Der Austrieb zeigt sich im Frühjahr leuchtend dunkelrot. Dieses buschig, breit, dicht wachsende Laubgehölz erreicht eine Höhe von ca. 1,3 m und eine Breite von ca. 1 m. Das Schattenglöckchen 'Mountain Fire' ist gut frostverträglich.

Blüte

Das Schattenglöckchen 'Mountain Fire' bildet weiße Blüten von März bis Mai. Anordnung der Blüten in schönen Rispen.

Frucht

Das Schattenglöckchen 'Mountain Fire' bildet Früchte im August Die Früchte haben eine runde Form.

Laub

Das Schattenglöckchen 'Mountain Fire' ist immergrün. Seine lanzettlichen Blätter sind dunkelgrün. Dunkelrot im Austrieb.

Rinde

Die Rinde ist streifenförmig eingerissen.

Wuchs

Pieris japonica 'Mountain Fire' wächst buschig, breit, dicht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1,1 - 1,3 m und wird bis zu 0,8 - 1 m breit. Habitus: Kleinstrauch Das Schattenglöckchen 'Mountain Fire' hat fein verzweigte Wurzeln. (Flachwurzler).

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in halbschattiger bis schattiger Lage. Ein windgeschützter Platz ist ratsam.

Frosthärte

Das Schattenglöckchen 'Mountain Fire' weist eine gute Frosthärte auf.

Pflanzung

Frühjahr und Herbst sind zwar die besten Pflanzzeiten, Containergehölze können aber rund ums Jahr gepflanzt werden (außer bei gefrorenem Boden und bei Sommerhitze). Das Pflanzloch sollte doppelt so groß und tief wie der Wurzelballen sein. Topf entfernen, Wurzelballen auflockern, Pflanze in das Loch stellen, mit Erde auffüllen, festdrücken und kräftig einwässern.

Pflanzzeit

Containergehölze können, außer bei gefrorenem Boden und bei Sommerhitze (über 30°C ), ganzjährig gepflanzt werden.Pflanzabstand: 1,3 bis 1,6 m.

Synonym

Synonyme (botanisch): Andromeda japonica, Pieris taiwanensis.

Pflege

Das Schattenglöckchen 'Mountain Fire' ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.

Tipp:

Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.

Gießen: Im Zeitraum von Januar bis Dezember
Mulchen: Im Zeitraum von März bis Mai
Verwendungen: Beeteinfassung, Bienenweide, Moorbeet, Solitär
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schattenglöckchen 'Mountain Fire'"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen